Hörgeräte in Herne

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

Ob Straßenlärm, Baulärm oder Industrielärm: Lärm stellt in deutschen Städten eine enorme Stressbelastung dar. Herne verfügt über eine relativ hohe Bevölkerungsdichte, was dazu führt, dass besonders im Innenstadtbereich der Lärmpegel zu den Stoßzeiten sehr hoch ist. Einige der 155.000 Einwohner leiden bereits unter den Folgen ständiger Lärmbelastung. Laut Statistik haben in Herne 30.000 Personen einen Hörverlust und bereits heute werden rund 6.000 Personen durch Hörgeräte versorgt.

In Herne arbeitet audibene bereits mit vielen Hörgeräteakustikern zusammen. Unser besonderer Service: Wir beraten Sie individuell, vereinbaren einen Termin bei einem unserer Partner für Hörakustik ganz in Ihrer Nähe und begleiten den Prozess für ein optimales Ergebnis! Rufen Sie uns dazu einfach an.


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Herne: 155.000

Davon schwerhörig: 30.000

Einwohner mit Hörgerät: 6.000

Einwohner ohne Hörgerät: 24.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Herne

Die Stadt Herne kontrolliert ab dem 25. Mai 2015 verstärkt Geschwindigkeitsbegrenzungen um durch diese Maßnahmen den Lärmpegel der Stadt positiv zu beeinflussen.

In der Teutoburgiastraße , in 44628 Herne finden seit Mai 2015 Tiefbauarbeiten statt, die voraussichtlich im Juli 2015 beendet werden. Anwohner müssen hier für den Zeitraum der Baumaßnahmen mit einem verstärkten Lärmaufkommen rechnen. Wir empfehlen nur kurzes, stoßweises Lüften um den direkten Baulärm zu minimieren.

Weiterhin werden ab dem 24. April 2015 in der Sassenburgstraße Kanalerneuerungsmaßnahmen durchgeführt. Die Maßnahmen belaufen sich auf circa zwei Monate. Es wird versucht, die Auswirkungen auf die naheliegenden Bewohner so gering wie möglich zu halten.

Events im Raum Herne

Die im Ruhrgebiet gelegene Großstadt lädt zu vielfältigen Veranstaltungen ein. Strünkeder Sommer (14.05-20.09.2015): Das Renaissance-Wasserschloss Strünkede wird im Sommer als malerische Location und für viele abwechslungsreiche Veranstaltungen genutzt, die von Theateraufführungen über Open-Air-Kino, Konzerten bis hin zu Festen alles bietet.

Wanner Mondnächte (05.-07.06.2015): Die Wanner Mondnächte hüllen das Stadtviertel Wanne in eine romantische Atmosphäre. Auf die Gäste wartet neben toller Musik und kulinarischen Köstlichkeiten ebenfalls Feuerwerk.

Cranger Kirmes (07.-16.08.2015). Die Cranger Kirmes wird im Stadtteil Crange durchgeführt und umfasst ca. 500 Schausteller. Sie ist das größte Volksfest, das Nordrhein-Westfalen zu bieten hat. Die Kirmes beginnt immer am ersten Freitag im August. 10 Tage können die Besucher zwischen unterschiedlichen Fahrattraktionen wählen. Umliegende Anwohner müssen sich über diesen Zeitraum auf erhöhten Lärm einstellen.

Achten Sie bitte bei allen Großveranstaltungen nicht nur auf Ihr Gehör, sondern auch auf ausreichend Schutz für Ihre Kinder um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Wussten Sie, dass in einer Entfernung bis rund 200m die Lautstärke von Feuerwerken noch bis zu 100dB betragen kann?

Der Verkehr stellt eine große Lärmbelastung dar

Die Stadt Herne und damit ihre Bewohner haben immer mehr mit der Lärmbelastung durch den schnell fließenden Verkehr auf der Autobahn A 42 zu kämpfen. Trotz der vorgenommen Maßnahmen zum Lärmschutz leiden gerade die Anwohner entlang der Autobahn immer noch unter dem ständigen Verkehrslärm auf dieser Schnellstraße. Der entstehende Lärm und die andauernde Belastung von Körper und Psyche machen immer mehr Menschen krank. Durch einen zu hohen Lärmpegel wird eine Schwerhörigkeit bedingt, welche im Endeffekt nur noch durch ein Hörgerät ausgeglichen werden kann.

Gerade in Städten wie Herne und allen anderen Städten im Umkreis des Ruhrgebietes (DortmundEssenDuisburgBochum etc.) ist die Lärmbelastung durch Umweltgeräusche gravierend. In Herne tragen noch Bahnlinien und Industriebetriebe zu vermehrten und zu lauten Umweltgeräuschen und damit zur Lärmbelästigung bei. Lärmbelästigung führt mit zunehmendem Alter zu einer Minderung des Hörvermögens und damit vermehrt zu der sogenannten Altersschwerhörigkeit.

Hörgeräteakustiker in Herne

In Deutschland sind mittlerweile ca. 14 Millionen Menschen schwerhörig. Das sind 17% der Gesamtbevölkerung. Aber erschreckenderweise tragen von diesen 14 Millionen Menschen tatsächlich nur 20% ein Hörgerät. Die anderen 80% wissen entweder nicht um ihre Hörschädigung oder wollen es nicht wissen. Allerdings haben auch die Hörgeräteakustiker in Herne in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg beim Verkauf von Hörgeräten festgestellt. Das ist allerdings auch bedingt durch die gestiegene Lebenserwartung der Menschen in der Bundesrepublik. Immer mehr ältere Menschen wollen sich ihren Lebensabend so schön wie möglich gestalten. Dazu gehört aber auch ein gutes Hörvermögen.

Schwerhörigkeit bei Kindern und Jugendlichen

Auch bei Kindern und Jugendlichen ist der Prozentsatz der Schwerhörigkeit gestiegen. Ein Faktor dafür ist die gestiegene Belastung durch Umweltlärm. Man darf aber auch den Fortschritt bei den Unterhaltungsmedien dabei nicht außer Acht lassen. Immer mehr Kinder und Jugendlichen lassen sich über Kopfhörer mit viel zu lauter Musik beschallen. Diese direkte Beschallung der Trommelfelle wirkt sich ebenfalls hörschädigend aus.

Ein Hörgerät kann helfen

Heutzutage braucht sich niemand mehr genieren, ein Hörgerät zu tragen. Durch den technischen Fortschritt sind die Geräte so klein und unauffällig geworden, dass sie nicht mehr unbedingt ins Auge fallen.
Mehr über die Hörgeräte der renommiertesten Hersteller erfahren Sie im audibene-Hörgeräte-Finder. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine kostenlose telefonische Beratung an. Rufen Sie gleich an und lassen Sie sich von unseren Hörgerät-Experten kompetent beraten.

Jetzt Hörgeräte-Tester werden!
Testen Sie gratis Hörgeräte aller Hersteller.
{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}