1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hansaton Hörgeräte

Die Teilnahme am sozialen Leben ist sehr wichtig und trägt maßgeblich zur Lebensqualität bei. Die Hamburger Hörgeräte-Manufaktur Hansaton erkannte dies bereits früh. Seit über 50 Jahren dreht sich in dem Familienunternehmen alles um ein bestimmtes Thema: Lebensqualität. Beflügelt durch Leidenschaft, kombiniert mit persönlichem Engagement und der Absicht, Lebensfreude zurückzubringen, ist das Hamburger Unternehmen bis heute führend auf dem Feld der Akkutechnologie.

Ein Vorteil für Sie und die Umwelt

Hörgeräte werden traditionell von Batterien mit Energie versorgt. Die Hörgerätebatterien müssen regelmäßig, je nach Größe, gewechselt werden. Bei kleinen und unauffälligen Hörgeräten haben die Batterien häufig nur einen Durchmesser von knapp 6 mm. Die geringe Größe kann somit einen Batteriewechsel zu einem nicht ganz einfachen Unterfangen machen. Der hanseatische Hersteller Hansaton entwickelte speziell für diese Problematik eine neue technische Lösung. Hierbei war es der Vorsatz, möglichst kleine Hörgeräte zu entwickeln, bei denen ein Batteriewechsel jedoch nicht notwendig ist.

Doch wie laden sich die modernen Hörgeräte auf? In den innovativen Hörgeräten kommen moderne Akkus, die auf Induktionstechnik basieren, zum Einsatz. Dank dieser können die Hörgeräte ähnlich wie elektrische Zahnbürsten über die Nacht aufgeladen werden. Die AQ 2G werden zum Aufladen in eine speziell dafür entwickelte Design-Station gesteckt, wo sie gleichzeitig noch getrocknet und gereinigt werden. Dank Hansaton müssen Menschen mit Hörminderung nun keine Kompromisse mehr zwischen Größe und Handhabung eingehen.

Hansaton: Nachhaltiges Handeln für eine grüne Welt

Hansaton nimmt seine Verantwortung als einer der größten Hersteller für Hörgeräte ernst und belässt es nicht bei der bloßen Produktion von Hörsystemen. Das aus Hamburg kommende Unternehmen ist Mitglied der ETHIC IN BUSINESS Initiative. Diese ist ein Zusammenschluss von mehreren mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich für verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln innerhalb der Wirtschaftswelt einsetzen. Hansaton setzt dabei den Fokus auf die Verwendung umweltschonender Akkus. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Initiative „Plant for the Planet“. Diese wurde von drei Schülern gegründet und hat innerhalb von zwei Jahren mehr als eine Millionen Bäume gepflanzt. Erklärtes Ziel ist es, weltweit eine Milliarde Bäume neu entstehen zu lassen. Hansaton unterstützt dieses Vorhaben und pflanzt bei jedem Kauf des Hörgeräts AQ 2G ebenfalls einen neuen Baum.

Hansaton: Mini und Micro Hörgeräte für ein Maximum an Diskretion

Mit der fortschreitenden Miniaturisierung wurde das Hörgerät an sich immer kleiner. Hansaton nutzte diese Entwicklung und ließ sie direkt in neue Produktentwicklungen einfließen. Das Hörsystem X-Mini besitzt einen externen Hörer, der genau wie beim X-Micro Hörgerät im Gehörgang, nah am Trommelfell, platziert wird. Der Vorteil dabei ist, dass das Hörgerät mehr Platz im Gehäuse zur Verfügung hat. Das äußert sich beim X-Mini Hörsystem darin, dass in ihm trotz seiner geringen Abmessungen eine Telefonspule verbaut ist. Dadurch wird das Telefonieren über die Hörgeräte stark vereinfacht und dennoch ein hoher Tragekomfort gewährleistet. Die X-Mini- und X-Micro-Bauformen sind unter anderem für die Modelle Cemia, Sorino und Inara erhältlich.

Das Hansaton AQ 2G First vorgestellt

Neuigkeiten von Hansaton

Der Gedanke, die fortschrittlichste Akkutechnologie auf dem Markt anzubieten, wird durch das neue HANSATON AQ 3G Slim auch mit höherer Verstärkungsleistung stringent fortgeführt. Das AQ 3G ist wie das Vorgängermodell in drei Komfortklassen erhältlich. Der Vorteil von AQ liegt klar auf der Hand: Statt sich von der Laufzeit von Einwegbatterien als Stromlieferanten abhängig zu machen, werden AQ-Hörsysteme einfach in der beigefügten Ladestation aufgeladen. Anschließend beträgt ihre Akkulaufzeit bis zu 20 Stunden.

Damit die AQ 3G-Hörsysteme nicht nur durch eine einfache Pflege und Wartung überzeugen, verfügen sie ebenfalls über die neueste Chip-Technologie XearA aus dem Hause Hansaton.

Neuigkeiten von Hansaton

Kundenstimmen

„ Zunächst bemerkte ich überhaupt nicht, dass ich einen Hörverlust hatte. Als Innenarchitektin bin ich bei sehr vielen Besichtigungen und regelmäßig in lauten Kaufhäusern und schallenden, leeren Räumen. Eine Kollegin sprach mich eines Tages an und fragte mich, warum ich immer weniger Außentermine wahrnehmen würde. Da fiel mir zum ersten Mal selbst bewusst auf, dass ich mich in der Tat immer mehr aus dem Beruf zurückzog und versuchte das meiste vom Büro aus zu organisieren.

Es strengte mich an mit Kunden und Partnern in lauten Umgebungen Gespräche zu führen. Als ich Rat im Internet suchte, stieß ich auf „Hörverlust“ als mögliche Ursache für meine Probleme. In der Ausprobe bei einem Akustiker in meiner Nähe, entschied ich mich recht schnell für Hörsysteme des hanseatischen Hörgeräteherstellers Hansaton. Sie erleichtern mir speziell die Kommunikation in lauten Umgebungen und sind sehr komfortabel und diskret zu tragen. Wenn ich abends nach Hause komme, fühle ich mich noch immer fit. Auch in der Kommunikation aus dem Büro heraus, bieten mir die Hansaton Hörsysteme viele Vorteile. Beispielsweise kann ich sie direkt mit meinem Festnetz- und Mobiltelefon verbinden. Dabei höre ich meine Gesprächspartner dann auf beiden Hörsystemen, ohne überhaupt den Hörer an mein Ohr halten zu müssen.

Einer meiner größten Schwächen ist, dass ich häufiger mal vergesslich oder etwas chaotisch bin. Gerade bei sehr kleinen Hörgeräten habe ich gehört, dass man recht häufig die Batterien wechseln muss. Durch die grandiose von Hansaton entwickelte Akkutechnologie kann ich auf Batterien komplett verzichten. Die Hörgeräte laden sich, wie meine elektrische Zahnbürste, nachts in einer kleinen Station wieder auf und werden dabei auch noch gereinigt. Das ist nicht nur sehr komfortabel für mich, sondern schont gleichzeitig auch die Umwelt. Meine neuen Hörsysteme haben mir sehr viel Lebensqualität im privaten wie beruflichen Alltag zurückgegeben. Ohne sie würde nicht mehr aus dem Haus gehen.”

Kundenstimme zu Hansaton Hörgeräten

Mareike L. - Innenarchitektin

Besonderer Komfort und Multimedia pur: die Hansaton Fernbedienungen

Moderne Hansaton Hörsysteme zeichnen sich zum einen durch ihre einfache Handhabung und zum anderen durch Anbindungsmöglichkeiten mit Multimediageräten aus. Dank intuitiver Fernbedienungen wie der miniMedia können Hörgerätenutzer unauffällig die Lautstärke regeln oder das Hörprogramm Ihrer Hörsysteme wechseln.

Die Bluetooth-fähigen Fernbedienungen leisten allerdings noch viel mehr: Sie sorgen zum Beispiel für drahtlosen, direkten Kontakt zu Fernseher oder Stereoanlage und ermöglichen so, dass Ihre Hörsysteme wie ein Headset funktionieren. Das Ergebnis dieser Funktion ist ein kristallklarer Klang. Der Einsatz von Musik und Fernsehen wird für Hörgeräteträger somit wieder zu einem echten Hörerlebnis.

Konnektivität von Hansaton Hörgeräten
Das passende Hörgerät finden, mit unserer kostenlosen Experten-Beratung. Zaneta Heller, Hörgeräteakustik-Meisterin
{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}