Hansaton Soul

Moderne Hörgeräte aus dem Norden

Das Hansaton Soul bietet vordergründig zwei bestimmte Nutzungseffekte. Zum einen funktioniert es als Noiser. Dieser kann über das integrierte Management-System bedient werden und verhilft über Rauschgeräusche zu einem erleichterten Umgang mit einem Tinnitus. Zum anderen bietet es eine klassische Versorgung bei einem Hörverlust.

 

Das Soul ist für leichte bis hochgradige Hörverluste geeignet. Dabei gibt es unterschiedliche Ausstattungsklassen und Bauformen, die preistechnisch von der Mittel- bis zur Oberklasse reichen.

Technik

Mithilfe der Hansaton Soul Hörgeräte werden Umgebungsgeräusche besser gehört und der Tinnitus in den Hintergrund gerückt. In einer ruhigen Umgebung kann einfach der integrierte Rauschgenerator eingeschaltet werden, damit eine Kompensierung des Pfeifgeräuschs stattfindet. Das dabei erzeugte Rauschen ist nur etwas leiser als das entsprechende Ohrgeräusch eingestellt. Dadurch wird das Tinnitus-Geräusch in den Hintergrund gedrängt, sodass der Träger es für sich leichter ausblenden kann. Anfänglich gibt es vier vorgegebene Rauschsignale, die je nach klanglicher Vorliebe ausgewählt und später individuell über das Management-System angepasst werden können. Dennoch ist das Hörgerät weit mehr als ein Noiser, nämlich ein vollständiges Hörsystem. Die Hörsysteme dieser Reihe bieten bei der Versorgung eines Hörverlusts einen besonders natürlichen Klang. Dafür sorgt die Natural Sound Funktion, die Töne nach natürlichem Vorbild nachbildet und dementsprechend authentisch wiedergibt. Rückkopplungen werden mit dem Active Feedback Block 2G so gut wie vollständig unterbunden.

mehrweniger

Sie möchten mehr über moderne Hörgeräte
erfahren und diese ausprobieren?

Ausstattung und Design

Drei verschiedene Bauformen stehen für das Hansaton Soul Hörgerät zur Auswahl. Das Im-Ohr (IdO) Hörsystem Soul Mini Canal ist ein Gehörgangsgerät, das durch seine hohe Passgenauigkeit besticht. Via Maximum Venting und dem speziellen Anti-Cerumen-Konzept ist sowohl eine angenehme Belüftung als auch ein effektiver Schutz vor Beschädigungen durch Ohrschmalz (Cerumen) gegeben. Bei den Hinter-dem-Ohr (HdO) Varianten gibt es zunächst das sehr schlanke Hansaton Soul Slim. Es hat trotz seiner geringen Größe ein großes Leistungsspektrum und verfügt über eine Nanobeschichtung. Diese schützt die Hörsysteme vor Schäden durch z.B. Schweiß oder Cerumen, die durch den häufigen Kontakt mit der Haut auftreten können. Das Soul X-Mini verfügt ebenfalls über ein sehr kleines Gehäuse, das sogar mit dem renommierten red dot design award 2014 ausgezeichnet wurde. Hier greifen Gestaltung und moderne Technik ineinander und bilden ein Hörsystem mit natürlichem Klang, ohne dabei aber einen Verschlusseffekt im Ohr aufkommen zu lassen. Dieser entsteht, wenn der Schallweg des Ohres durch das Hörgerät verschlossen wird und äußert sich als eine Art dumpfes Mitschwingen der eigenen Stimme. Die HdO Modelle der Reihe gibt es in den Farben Silber, Bronze, Beige und Grau.

Zubehör

Im Hause Hansaton gibt es zwei Fernbedienungen, die via Bluetooth mit externen Audioquellen verbunden werden können. Das ist zum einen die sogenannte miniMedia und zum anderen die Media Fernbedienung, über die auch das Tinnitus Management gesteuert werden kann. So ist es beispielsweise möglich, mithilfe der Fernbedienungen Entspannungsmusik auf die Hörgeräte zu bringen, damit die Nerven sich etwas von dem Tinnitus erholen können.

mehrweniger

{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}