Hör-Helden: Athleten mit Hörverlust

     

     

     

Hör-Helden: Athleten mit Hörverlust

     

     

Athleten mit Hörverlust

In unserer Textreihe „Hör-Helden“ stellen wir Ihnen berühmte und erfolgreiche Personen mit einem Hörverlust vor. Für uns sind diese Leute wahre Hör-Helden, weil sie sich von ihrem Hörverlust nicht stoppen lassen und erfolgreich ihren Alltag leben. Viele von ihnen bringen das Thema Hörverlust sogar bewusst in der Öffentlichkeit zur Sprache und setzten sich für ein positives öffentliches Bild von Hörgeräten ein.

Athleten aus aller Welt beweisen in den unterschiedlichsten Sportarten, dass ein Hörverlust kein Hindernis für ein aktives Leben und für sportliche Höchstleistungen ist. Aber auch für Hobbysportler bedeutet ein Hörverlust keinesfalls, dass sie auf das wöchentliche Fußballturnier mit den Freunden oder das Tennismatch verzichten müssen. Mit den richtigen Hörgeräten, meistern Sie, ebenso wie unsere Hör-Helden, ihren Alltag mühelos und schaffen so Ihre ganz persönliche (sportliche) Meisterleistung.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Athleten mit einem Hörverlust vor, die beeindruckende Leistungen erreicht haben und die Welt des Sports zugunsten von Menschen mit einem Hörverlust verändern.

Terence Mike Parkin – Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2000

Terence Mike Parkin ist seit seiner Geburt taub. Das hindert den südafrikanischen Sportler nicht daran, mit gerade einmal 20 Jahren im Finale über 200 Meter Brustschwimmen bei den Olympischen Spielen in Sydney anzutreten. Anders als seine Kontrahenten reagiert Parkin beim Start nicht auf den Knall der Pistole, sondern auf das Lichtsignal der Startvorrichtung und kommuniziert mit seinem Trainer auf Zeichensprache.

Sobald Parkin ins Wasser taucht, verschwinden jedoch auch diese Unterschiede. Hier zählt nur noch die Leistung. Nach einem packenden Kopf-an-Kopf-Rennen klettert Parkin aus dem Becken – ohne zu realisieren, dass er soeben Geschichte geschrieben hat. Auch die Durchsagen des Stadionsprechers und die begeisterten Jubelrufe der Zuschauer nimmt das Nachwuchstalent nicht wahr. Erst der Blick auf die Anzeigetafel zeigt ihm, dass er etwas ganz Besonderes erreicht hat: Als erster tauber Athlet hat er bei einem Schwimmwettkampf der Olympischen Spielen eine Silbermedaille gewonnen und es damit in die Elite des Schwimmsports geschafft hat.

Parkin, auch „der leise Torpedo“ genannt, erschwimmt in seiner Karriere unzählig weitere Medaillen. Bei den „Deaflympics“, den offiziellen Olympischen Spielen für Gehörlose (aus dem englischen deaf, „taub“, und Olympics, „Olympische Spiele“), ist er mit 33 Medaillen Rekordhalter.

Im Laufe seiner Karriere betonte Parkin mehrmals, dass er nicht nur für seine Wahlheimat Südafrika schwimme. Er wolle auch zeigen, dass gehörlose Menschen in der Lage sind alles zu erreichen. Seit 2017 setzt sich Parkin als Botschafter für Blinde und Taube in der Stiftung von Prinzessin Charlene von Monaco für die Förderung des Schwimmsports für Kinder ein.

Derrick Coleman – ein Nationalheld im American Football

Unser nächster Hör-Held ist der erste offizielle taube Spieler in der Königsklasse des Footballs, der US-amerikanischen NFL-Liga in den USA. Derrick Coleman hat seit seinem dritten Lebensjahr einen schweren Hörverlust auf beiden Ohren – und schaffte trotzdem, was viele für unmöglich hielten: Er spielt heute bei den ganz Großen mit und gewann im Jahr 2014 mit seiner Mannschaft sogar den Superbowl, das umkämpfte Liga-Finale. Um die Spielzüge seiner Mitspieler zu verstehen, liest er ihnen die Worte von den Lippen ab. Am Anfang seiner Karriere bastelte sich Coleman sogar eigene Helme, mit denen er seine Hörgeräte auch auf dem Spielfeld tragen konnte.

In den USA wirbt Coleman für Hörgeräte und setzt sich mit seiner Stiftung für Menschen mit Hörverlust ein. Ziel der Stiftung ist es, sicherzustellen, dass Hörgeräte-Träger aller Altersklassen die gleichen Möglichkeitenhaben wie gut Hörende. Dazu gehören unter anderem Programme an Schulen, um Mobbing gegenüber Kindern mit Hörverlust zu stoppen.

Sie möchten mehr über moderne Hörgeräte
erfahren und diese ausprobieren?

Deaflympics: Die Olympischen Spiele für Hörgeschädigte vereinen Hör-Helden aus der ganzen Welt

Seit 1924 treten bei den Deaflympics Ausnahmeathleten aus der ganzen Welt an. Die Spiele finden alle vier Jahre statt, zuletzt 2017 in der türkischen Stadt Samsun. Athleten, die teilnehmen wollen, müssen einen Hörverlust von mindestens 55 Dezibel auf ihrem besseren Ohr nachweisen können. Vor den Wettkämpfen legen die Athleten ihre Hörhilfen ab, um einen fairen Wettkampf zu ermöglichen. Anders als bei den Olympischen Spielen klatschen die Zuschauer nicht mit ihren Händen, sondern winken den Athleten zu, um sie anzufeuern.

Obwohl die Deaflympics offiziell vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannt sind, stehen die Spiele immer noch im Schatten der deutlich bekannteren Paralympics. Die Paralympischen Spiele werden beispielsweise alle vier Jahre am gleichen Ort wie die Olympischen Spiele ausgetragen. Die Veranstalter der Deaflympics hingegen müssen sich stets nach eigenen Austragungsorten umschauen. Athleten mit einem Hörverlust dürfen zudem bei den Paralympischen Spielen nicht antreten. Daher ist es umso wichtiger, dass auch Athleten mit Hörverlust eine Bühne für ihren Sport bekommen – denn sportliche Bestleistungen finden sich hier allemal, wie unsere Hör-Helden eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Sport mit Hörgeräten – kein Grund, das Training ausfallen zu lassen!

Eins haben alle Beispiele aus der Sportwelt gemeinsam. Egal ob Spitzensportler oder Hobby-Athlet: Wer einen Hörverlust hat, muss sich keine Sorgen um sein gewohntes Training machen. Die meisten modernen Hörgeräte sind heute wasser- und schweißabweisend. Viele Geräte können außerdem über Bluetooth wie ein Kopfhörer Musik vom Smartphone empfangen und direkt in Ihr Ohr streamen. Gleichzeitig sorgen Hörgeräte dafür, dass Sie sich insgesamt fitter und aktiver fühlen, weil Sie sich weniger auf das bloße Verstehen konzentrieren müssen – perfekt also, um sich selbst ganz neue (sportliche) Ziele zu setzen!

Jetzt Hörgeräte-Tester werden!
Testen Sie gratis Hörgeräte aller Hersteller.