Oticon Get

Oticon Get
Oticon Get
Logo Oticon
  • Geeignet für: leichten- bis mittleren Hörverlust
  • Einstiegsklasse
  • Batterietyp: 10, 13 und 312

Top-Funktionen & Vorteil

  • Gezielte Hervorhebung einer Stimme
  • Autom. Ausrichtung auf den Gesprächspartner
  • Umgebungslärm wird gefiltert
  • Störendes Pfeifen vom Hörgerät wird unterdrückt

Technik

Bei der Entwicklung der Oticon Get Hörgeräte wurde viel Wert darauf gelegt, dass die Technik zuverlässig funktioniert und langlebig ist. Ähnliches gilt für die Batterien, denen eine lange Laufzeit zukommt, sodass diese verhältnismäßig selten gewechselt werden müssen. Darüber hinaus bietet das Get Hörgerät Funktionen, die in vielen Alltagssituationen sehr nützlich sind und den Umgang mit einer Hörschwäche erleichtern. Unangenehme und laute Geräusche werden unterdrückt, wodurch es wieder leichter wird, Unterhaltungen führen zu können. Rückkopplungen, die früher häufig bei beispielsweise Umarmungen auftraten, werden ebenfalls von dem Get vermieden. Zudem verfügt die Oberfläche des Gehäuses über eine spezielle Beschichtung, die Wasser und Schmutz abweist.

Ausstattung und Design

Die Bauformen der Oticon Get Hörgeräte wurden besonders schlicht gehalten, damit ein großes Maß an Unauffälligkeit beim Tragen gewahrt ist. Dennoch gibt es die Get Hörsysteme in unterschiedlichen Ausführungen. Es ist als Hinter-dem-Ohr Hörgerät in der Power- und der klassischen Variante erhältlich. Wahlweise kann auch ein HdO Modell gewählt werden, das über einen externen Hörer für eine optimierte Schallübertragung verfügt. Darüber hinaus ist das Get auch in verschiedenen IdO Bauformen erhältlich. So bekommen Sie es als Concha- oder Halb-Concha-Hörgerät, die für besonders schwere Hörverluste geeignet sind und die Ohrmuschel vollständig oder halb ausfüllen. Um das Oticon Get Hörgerät auch stilistisch Ihrem persönlichen Geschmack anzupassen, haben Sie bei den HdO Ausführungen die Auswahl zwischen insgesamt sieben verschiedenen Farbdesigns.

Zubehör

Für HdO Hörgeräte können Sie Ihr Oticon Get Hörgerät um einen Audioschuh erweitern. Dieser wird per Steckverbindung mit dem Hörsystem gekoppelt und kann dadurch als Empfänger für Funksignale von FM-Höranlagen genutzt werden. Dies kann unter Umständen privat von Nutzen sein, wenn Sie beispielsweise über ein eigenes FM-System wie das Amigo FM verfügen. Gleiches gilt für öffentliche Einrichtungen, die über eine entsprechende FM-Anlage verfügen, wie beispielsweise einige Kirchen und Theater. Zudem können Sie den dünnen Schallschlauch (Corda) und den Dämpfer austauschen. Weiteres Zubehör für Hörgeräte von Oticon, wie beispielsweise eine persönliche Fernbedienung, finden Sie in der ConnectLine Reihe.

Sie interessieren sich für das Oticon Get?