Hörgeräte in Duisburg

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

Die insgesamt 487.000 Einwohner in Duisburg leiden wie viele Großstädter in Deutschland unter einer hohen Belastung an Umgebungslärm. Ohne Gehörschutz kann die ständige Beschallung zu Hörverlust führen und Sie durch beeinträchtigtes Hören in Ihrem alltäglichen Leben stark beeinflussen. Die Anzahl von Menschen mit einer Hörminderung beläuft sich in Duisburg auf 93.000 Personen, von denen rund 19.000 Hörgeräte tragen.

In Duisburg informieren unserere Partner Filialen gerne über qualitativ hochwertige Hörsysteme und findet mit Ihnen gemeinsam das richtige Hörgerät! Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir werten Ihre Angaben aus und finden eine Lösung. Sie können uns auch telefonisch erreichen und individuell beraten lassen.


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Duisburg: 487.000

Davon schwerhörig: 93.000

Einwohner mit Hörgerät: 19.000

Einwohner ohne Hörgerät: 74.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Duisburg

Baustellen und hohes Verkehrsaufkommen in den Innenstädten können Anwohnern ziemlich auf die Ohren gehen. Eine schleichende Verschlechterung des Hörvermögens über Jahre hinweg ist nicht auszuschließen.

Duisburg Hochfeld

In Duisburg Hochfeld beispielsweise wird durch eine baustellenbedingte Vollsperrung zwar der Verkehrslärm für Anwohner deutlich minimiert, jedoch haben Anwohner der Wanheimer Straße nun mit teilweise lauterem Baustellenlärm bis Ende Juli 2015 zu leben. Die Lärmaktionsplanung auf dem Stadtentwicklungsportal Duisburg zeigt für Anwohner und Besucher der Stadt deutlich und detailliert durch Verkehr verursachte Lärmquellen.


Hörgeräte in Duisburg kaufen

Allein in Deutschland sind etwa 14 Millionen Menschen von einer Hörschwäche betroffen. Leider haben noch nicht alle Betroffenen diese Einschränkung in Ihrem Leben erkannt und behandeln lassen. Der Hörverlust wird gerne als eine Krankheit abgetan, die frühestens im fortgeschrittenen Alter auftreten kann. Aus diesem Grund ignorieren viele Menschen anfänglich Ihre Hörminderungen. Dabei müssten aktuell viel mehr Hörgeräte Duisburg bereichern.

Duisburg: Lärmbelastung im Alltag

Der Verlust oder eine Minderung des Hörvermögens kann durch viele verschieden Faktoren ausgelöst werden. Dazu zählen Unfälle, Verletzungen, das Älterwerden, aber vor allem auch eine dauerhafte Lärmbelastung. Das Duisburger Alltagsleben ist geprägt von einer pulsierenden Menschenmenge, einer lauten Infrastruktur und Fabrikgeräuschen. Zudem kommt, dass wir auch unsere Freizeit immer lauter gestalten. Immer mehr Menschen nutzen täglich einen Mp3-Player und hören laute Musik direkt am Innenohr oder gehen in eine Disco, wo das Gehör unnatürlich laut beschallt wird. Durch diese Aspekte wird das Ohr jeden Tag stark belastet und kann schneller seine Hörkraft verlieren. Aus diesem Grund sieht man heute viel öfter Hörgeräte in Duisburg.

Hörminderung kann frühzeitig erkannt werden

Wenn Sie feststellen, dass Sie Probleme haben, Gesprächen in lauter Umgebung zu folgen oder, dass Sie die Promenade des Duisburger Hafens meiden, weil diese Ihnen zu laut ist, dann sollten Sie dringend einen Hörgeräteakustiker aufsuchen. Das frühzeitige Erkennen einer Hörminderung hilft Ihnen dabei Ihr Leben zu genießen und Ihrem Gehör sich schnell wieder zu regenerieren. Der Hörgeräteakustiker untersucht Sie gründlich und berät Sie in der weiteren Vorgehensweise ausführlich. Sollten Sie zu den Menschen gehören, die in Duisburg Hörgeräte benötigen, dann empfiehlt der Fachberater Ihnen ein passendes Gerät und stellt es genau auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein. Hierzu werden auch die Umwelteinflüsse und die täglichen Lärmbedingungen in Duisburg berücksichtigt.

Dank dieser Unterstützung ist Ihr Gehör wieder hundertprozentig einsatzbereit. Sie haben wieder die Möglichkeit das Ausgehviertel am Innenhafen der Stadt zu besuchen ohne vor der Menschenmasse fliehen zu wollen. Auch leisen Privatgesprächen können Sie ab sofort wieder ohne Probleme folgen.

Jetzt Hörgeräte-Tester werden!
Testen Sie gratis Hörgeräte aller Hersteller.
{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}