1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörgeräte in Wiesbaden

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

In Wiesbaden, der Landeshauptstadt von Hessen, gehört Straßen-, Schienen- sowie Baustellenlärm zum Alltag der 274.000 dort lebenden Einwohnern. Was viele nicht wissen: Dauerhafte Beschallung kann bei fehlendem Gehörschutz zum Hörverlust führen. Die Anzahl Schwerhöriger beläuft sich in Wiesbaden auf gut 53.000 Personen, von denen rund 11.000 Hörgeräte tragen.

In Wiesbaden arbeitet audibene eng mit Hörgeräte-Experten zusammen. Es beraten Sie qualifizierte Hörgeräteakustiker zu hochwertigen Produkten – kostenlos und unverbindlich. Lassen Sie einen gratis Hörtest durchführen! Haben Sie Fragen oder wünschen einen Termin bei einem unserer Partner in Wiesbaden? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gern vereinbaren wir auch einen Termin für Sie!


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Wiesbaden: 274.000

Davon schwerhörig: 53.000

Einwohner mit Hörgerät: 11.000

Einwohner ohne Hörgerät: 42.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Wiesbaden

Bierstadt

Die Mühlwiesenstraße , in 65191 Wiesbaden muss wegen Straßenbauarbeiten noch bis zum 15. September 2015 gesperrt bleiben. Umfahren werden kann die Baustelle Richtung Rambach über die Rambacher Straße und stadteinwärts über Dudenstraße, Goldsteintal, Bürschgartenstraße oder Hirtenstraße. Anwohner und Besucher müssen sich auf Lärmbelästigungen einstellen. Auch Anwohner der Umgehungsstraßen müssen sich auf einen erhöhten Lärmpegel, verursacht durch erhöhtes Verkehrsaufkommen einstellen.

Mitte/ Bierstadt

Die Fahrbahn der Bierstadter Straße im Bereich zwischen Brunnenstraße und Fichtestraße wird saniert. Zeitweise müssen hier Fahrspuren komplett gesperrt werden, die Einmündungen der Kirchbachstraße und des Panoramaweges bleiben den Zeitraum über voll gesperrt. Durch Baustellenlärm und erhöhtes Stauaufkommen werden die Ohren der Anwohner noch bis Ende Juni 2015 belastet.

Biebrich

Noch bis einschließlich Oktober 2015 dauern die Bauarbeiten am Knotenpunkt Kasteler Straße/ Mainzer Straße/ Breslauer Straße. Die Breslauer Straße bleibt in Höhe der Kasteler Straße voll gesperrt, kann aber über Kasteler Straße, Albertstraße und Rheingaustraße umfahren werden. Wirken sie dem Baulärm entgegen, indem sie tagsüber die Fenster geschlossen halten.

Allerdings ist auch die Kasteler Straße , in 65203 Wiesbaden zwischen Biebricher Allee und Breslauer Straße noch bis einschließlich August gesperrt. Grund hierfür ist die Verlegung neuer Wasserleitungen. Für den Zeitraum ist die Kasteler Straße deshalb als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Biebricher Allee eingerichtet. Für eventuell auftretende Verkehrsbehinderungen und damit einhergehende Lärmbelästigung wird um Verständnis gebeten.



{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}