1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörwelt-Inhaber Thomas Müller berichtet über die Zusammenarbeit mit audibene

Wie sind Sie auf audibene aufmerksam geworden?

„Ich habe mich von Anfang an für das Thema Hörgeräte interessiert, so bin ich schließlich zu audibene gelangt. Dort habe ich ungefähr ein Jahr im Partnernetzwerk gearbeitet. Als ich aus persönlichen Gründen meinen Arbeits- und Lebensraum wieder mehr in die Heimat verlagern wollte, habe ich nicht eine Sekunde gezögert, audibene in meine Planung mit einzubeziehen.“

Was hat Sie dazu bewegt, die Kooperation mit audibene zu starten?

„Ich habe audibene als extrem serviceorientiert kennengelernt. Dieses frische Team liefert viele Ideen und ist zudem noch ein Garant für Kunden. Ich denke, das sind ausreichende Argumente, oder?“

Wie viele Kunden betreuen Sie pro Monat?

„Mittlerweile sind es schon 15 bis 20 Kunden im Monat.“

Unterscheiden sich die audibene Kunden von Ihren eigenen?

„Menschen sind unterschiedlich. Den typischen audibene Kunden gibt es eigentlich nicht.“

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit audibene?

„Eigentlich ganz gut. Natürlich gibt es immer mal Situationen, in denen zwei Spezialisten unterschiedliche Meinungen vertreten. Dann entscheiden wir zusammen - immer im Sinne des Kunden.“

Wo sehen Sie Verbesserungspotenzial?

„Ein Portal, in dem ich sehen könnte, wann ein bestimmter Berater frei ist, wäre toll. Manchmal spielt man schon ein wenig Königskinder, bis man den Berater, der grade zu dem Kunden passt, auch ans Telefon bekommt.“

Wurden Ihre Erwartungen erfüllt?

„Bislang zu 100 %.“

Wie wichtig ist Ihnen die Herstellerunabhängigkeit?

„Die ist mir sehr wichtig! Ich bin ein kleiner Betrieb, der sehr auf seine Unabhängigkeit bedacht ist. Und ich würde mir äußerst ungern meine Arbeit und meine Lieferanten diktieren lassen. Sonst hätte ich mich auch nicht in die Selbstständigkeit wagen müssen.“

Würden Sie audibene weiterempfehlen?

„Ganz bestimmt, ohne Einschränkungen. Und das habe ich auch schon gemacht.“

{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}