1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Kundenerfahrung - Janina Z.

Kundenerfahrung - Janina Z.

In ihrer Freizeit geht sie gern mit Freunden aus.

Bei der Beratung durch audibene ist man ganz klar auch auf mein Alter eingegangen.

Wie war der Eindruck bei Ihnen nach der ersten Beratung?
„Bevor ich überhaupt mit jemandem gesprochen habe, waren die Informationen, die ich bei audibene auf der Homepage gefunden habe, sehr hilfreich. Da Hörprobleme ja immer sehr individuell sind, war es wichtig zu erfahren, welche Arten von Hörverlust es überhaupt gibt. Hinzu kamen die Informationen über die verschiedenen Arten von Hörgeräten, die es gibt: im-Ohr, hinter-dem-Ohr, groß, klein und so weiter. Insgesamt haben mir die Informationen sehr geholfen, um einen ersten Überblick über Hörgeräte zu bekommen. Es wurde auch erläutert, was ein Hörverlust für das eigene soziale Umfeld bedeuten kann – dort habe ich mich selbst sehr gut wiedergefunden. Über die Beratung kann ich mich ebenfalls nicht beklagen. Es wurde wirklich auf mich und meine individuellen Bedürfnisse eingegangen.“

Sie sind ja auch noch jung. Haben Sie sich daher anders beraten gefühlt als jemand, der ein wenig älter ist?
„Bei der Beratung durch audibene wurde mein Alter ganz klar berücksichtigt. Anfangs konnte ich mich nur schwer damit abfinden, ein Hörgerät tragen zu müssen. Ich hatte eine innere Blockade, die sicherlich auch mit Hilfe von audibene nach und nach abnahm.“

Wenn Sie jetzt einmal zurückblicken - wie würden Sie den Unterschied beschreiben: Vorher ohne Hörgerät, nachher mit Hörgerät? Was hat sich verbessert?
„Ich gehe heute definitiv viel ungehemmter aus dem Haus. Gerade wenn ich mit Freunden an Orten mit einem hohen Geräuschpegel bin, bin ich viel unverkrampfter. Vorher musste ich mich immer sehr konzentrieren, um überhaupt etwas zu verstehen. Das war sehr anstrengend und ich hatte dabei meistens auch noch Angst, dem Gespräch nicht folgen zu können. Heute bewege ich mich deutlich entspannter und mit mehr Lebensfreude in meinem sozialen Umfeld.“

{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}