1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Kundenerfahrung - Rüdiger S.

Kundenerfahrung - Rüdiger S.

Der aktive Pensionär schätzt die Fachberatung bei audibene.

Für mich war es wichtig, mit einem fachlich versierten Menschen zu reden und nicht mit einem Verkäufer.

Wie sind sie auf audibene aufmerksam geworden?
„Eigentlich ganz einfach unter den heutigen Aspekten: über das Internet. So habe ich im Internet gewisse Suchbegriffe eingegeben und bin auf diese Weise auf die Firma audibene gestoßen. Mir wurde sofort ein Chat angeboten und so kamen wir ins Gespräch.“

Können Sie sich noch erinnern wie der Chat ablief?
„Ja, man hat mich einfach gefragt, was mein Problem sei. Dieses habe ich dann kurz geschildert. Als der Internetchat schließlich zu umfangreich wurde, hat man mir freundlicherweise angeboten mich zurückzurufen. Dieses Angebot habe ich gerne angenommen.“

Was waren dabei Ihre konkreten Anliegen, die Sie mit uns am Telefon diskutiert haben?
„Ich wollte vor allem die technischen Merkmale von einem ganz bestimmten Hörgerät haben, um das Leistungsniveau dieses Geräts mit meinem bisherigen Gerät zu vergleichen. Das ausliegende, in der Regel ganz allgemeine Informationsmaterial bei einem Hörgeräteakustiker war mir einfach zu oberflächlich. Konkret wollte ich von audibene wissen, was das neue Gerät, das ich mir schon ausgesucht hatte, mehr kann als mein bisheriges Hörgerät, das schon einige Jahre „auf dem Buckel“ bzw. „hinter-dem-Ohr“ hatte.“

Wie verlief die Kommunikation mit audibene?
„Ich hatte mit Frau Hartmann gesprochen, die mich sehr zügig zurückgerufen hat. Sie stellte sich als Hörgeräteakustikerin vor, wodurch ich sofort wusste, dass ich es hier mit einem Fachmann bzw. einer Fachfrau zu tun habe. Ich war also an der richtigen Adresse. Für mich war es wichtig mit einem fachlich versierten Menschen zu reden und nicht mit einem Verkäufer. In dem Gespräch erfuhr ich, dass ich das Gerät, das ich im Auge hatte, genauso wie andere Geräte zu einem sehr günstigen Preis über audibene beziehen könnte. Da wurde ich natürlich schnell hellhörig. Wer möchte denn heute nicht das optimale Preis-Leistung-Verhältnis? Da in meiner Wohnortnähe ein Partnerakustiker vorhanden war, konnte ich dort die Geräte auch gleich ausprobieren.“

{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}