Urlaub mit Hörgeräten von audibene_Headerbild mobile am Strand

Reisen mit Hörgeräten

Worauf muss ich achten?

5 Gründe, warum Hörgeräte den Urlaub besser machen

Endlich Sommer, endlich Urlaub, endlich reisen. Wenn wir die eigenen vier Wände verlassen, sammeln wir neue Eindrücke, erweitern unseren Horizont oder finden Erholung mit Freunden oder der Familie. Die schönste Zeit des Jahres sollte jeder mit allen Sinnen genießen können – natürlich auch Menschen mit einer Hörminderung. Hörgeräte bedeuten schon lange keine Einschränkung des Reiseglücks mehr. Im Gegenteil: Moderne Hörgeräte sorgen dafür, dass ihre Träger das Leben unterwegs wieder richtig genießen können. Die Hör-Experten von audibene verraten 5 Gründe, warum Hörgeräte Reisen besser machen. Inklusive Packliste für den Urlaub mit Hörgeräten! 

Mehr genießen: Hörgeräte machen Urlaub zum Fest für die Ohren

Von A nach Ahhhhh!

Die Idylle einer Waldwanderung, die sanfte Brandung des Meeres, ein quirliger Markt oder ein lebhaftes Café Reisen ist auch ein Fest für die Ohren. Viele Hörgeräteträger sind überrascht, wie gut die kleinen Technikwunder heute wirklich sind. Sie können die volle Weite der Natur genießen und Gesprächen mühelos folgen – selbst in schwierigen Hörsituationen.  

Mehr entspannen: Mit Hörgeräten wird der Urlaub noch entspannter

So gut kann Erholung klingen

Schlecht hören ist anstrengend. Ständig muss man sich konzentrieren und ist am Ende doch nur frustriert und verzagt. Dabei sucht man im Urlaub doch vor allem eins: Entspannung! Studien zeigen, dass Menschen mit Hörverlust, die sich für Hörgeräte entschieden haben, nicht nur besser schlafen, sondern sich auch geistig und körperlich fitter fühlen. 

Infokarte von Hörgerät im Urlaub mit audibene

Das wollen Sie auch? Dann starten Sie jetzt Ihre Reise zum guten Hören – damit der Urlaub dann noch entspannter wird!

Mehr zusammen: Dank modernster Hörgeräte auch die Enkel wieder verstehen

Ihre Ohren in Bestform

Spielen, Schlemmen, die Welt entdecken – für viele Großeltern bedeutet die Ferienzeit oft ein intensives Zusammensein mit ihren Enkeln. Moderne Hörgeräte sorgen dafür, dass man seinen Liebsten in jedem Moment die volle Aufmerksamkeit geben kann. 81 % der Hörgeräteträger geben an, dass sich ihr soziales und familiäres Leben verbessert hat, seit sie Hörgeräte tragen.  

Mehr verstehen: Keine Verständnisprobleme mehr dank Hörgeräten

Die Welt verstehen

Verständnisprobleme im Ausland kennt auch jeder Normalhörende. Eine Schwerhörigkeit verstärkt die natürliche Sprachbarriere nochmals. Moderne Hörgeräte mit SPRACH FOKUS sorgen dafür, dass man Gesagtes viel besser versteht und darauf reagieren kann – auch in lauten Hörsituationen.   

audibene Experten-Tipp

Bauen Sie sich Ihr eigenes Simultan-Hörgerät mit Übersetzungsfunktion! Koppeln Sie dafür Ihr Bluetooth-Hörgerät mit einer Dolmetscher-App. Bis zu 27 Sprachen werden direkt in das Hörgerät übersetzt. Eine Funktion, die sich sicher auch Normalhörende im Urlaub oft wünschen.  

Mehr erleben: Hörgeräte sorgen für Sicherheit und bessere Wahrnehmung

Mittendrin statt nur dabei

Das wichtigste auf einer Reise ist, dass man sich wohl fühlt und ganz man selbst ist. Dazu gehört, dass man problemlos und bequem kommunizieren kann. Mit einem Hörgerät stellen Menschen mit Hörverlust sicher, dass sie immer mittendrin statt nur dabei sind. Sie nehmen ihre Umwelt wieder besser wahr und bleiben ein aktiver Teil davon. Mehr als zwei Drittel der Hörgeräteträger geben sogar an, dass sie sich in großen Städten sicherer fühlen seit sie ein Hörgerät tragen.  

Checkliste für den Urlaub mit Hörgeräten

Tipps für vor, während und nach der Reise

Hörgeräte machen aus Reisen ein echtes Hör-Erlebnis. Wenn Sie vor der Abreise und unterwegs diese Kleinigkeiten beachten, können Sie garantiert einen entspannten Urlaub genießen. 

Übersicht der wichtigsten Punkte für entspanntes Reisen mit Hörgeräten:

  1. Denken Sie an ausreichend Hörgeräte Batterien oder einen Adapter, falls Sie ein Akku-Hörgeräte mit Ladegerät verwenden. So stellen Sie sicher, dass Sie nichts verpassen und Ihnen Ihr Hörgerät jederzeit mit der vollen Leistung zur Verfügung steht.  
  2. Schützen Sie Ihre Hörsysteme vor Sand, Hitze und Wasser. Hörgeräte sind richtige Hightech-Produkte und sollten vor Sand, Staub, großer Hitze und Wasser geschützt werden – genau wie ein Smartphone oder eine Kamera.
  3. Packen Sie Pflegemittel, Putztuch und Aufbewahrungsbox ein.Sonne, Schweiß, Sand und diverse Cremes – eine regelmäßige Reinigung Ihrer Hörgeräte ist wichtig. Und wenn Sie Ihre Hörgeräte nicht tragen, bewahren Sie diese einfach in einer passenden Box an einem schattigen Ort auf.
  4. Sie gehen ins Wasser? Dann bleiben Ihre Hörgeräte draußen.Hörgeräte sind nicht wasserfest! Nehmen Sie diese daher aus dem Ohr, bevor Sie schwimmen gehen. Werden die Geräte trotzdem mal nass, reinigen Sie diese gründlich mit einem Tuch und lagern Sie sie über Nacht in einer Trockenbox.
  5. Nach der Reise: Gönnen Sie Ihren Hörgeräten ein Wellnessprogramm. Selbst bei gewissenhaftem Umgang und Pflege sind Staub, Sand und Schmutz nicht zu 100 Prozent aufzuhalten. Lassen Sie Ihre Hörgeräte daher regelmäßig professionell reinigen. Damit Sie auch bei der nächsten Reise viel Freude damit haben. 

Zusammenfassung: Packliste für den Urlaub mit Hörgeräten 

  • Ausreichend Batterien + Magnetstift zum Wechseln 
  • Ladekabel und ggf. Adapter für Akku-Hörgeräte 
  • Pflegemittel 
  • Putztuch 
  • Aufbewahrungsbox 
  • Trockenbox  

 

Mit der 28-Tage-Hörgarantie von audibene können Sie noch heute mit dem kostenfreien Testen Ihrer Hörgeräte starten und dann mit Ihrem neuen Hörglück in den Urlaub fahren.

Reiseversicherung für Hörgeräte

Ist mein Hörgerät im Urlaub versichert?

Packliste für den Urlaub mit Hörgeräten von audibene

Bei einem aktiven Urlaub mit Hörgeräten, kann es auch einmal zu Beschädigungen oder gar zum Verlust des kleinen Mini-Computers kommen. Sollte das Hörsystem doch zu viel Hitze, Wasser oder Sand abbekommen haben oder durch einen Bruch zu Schaden gekommen sein, greift in der Regel eine vor der Reise abgeschlossene Hörgeräte-Versicherung. Mit der audibene Hörgeräte-Versicherung ist Ihr Hörgerät auch auf Reisen im Ausland bei Verlust, Diebstahl, Bruch oder Flüssigkeitsschäden versichert.

FAQ: Hörgeräte im Flugzeug

Kann ich mit Hörgeräten durch die Sicherheitskontrolle – ohne Alarm?

Ja, Sie können ganz beruhigt mit Hörgeräten durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen laufen. Ihre Hörgeräte lösen im Scanner keinen Alarm aus. Wenn Sie ganz sichergehen möchten, sollten Sie das Sicherheitspersonal vor dem Benutzen des Scanners über Ihre Hörsituation informieren.  

Ist der Scanner bei der Sicherheitskontrolle schädlich für meine Hörgeräte?

Nein, der Scanner bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen ist nicht schädlich für Ihre Hörgeräte.  

Löst der Scanner bei der Sicherheitskontrolle hohe Frequenzen in meinem Hörgerät aus?

Nein, in der Regel hat der Scanner keine Auswirkungen auf das Hörprogramm Ihrer Hörsysteme. Sie können den Sicherheitscheck auch mit Hörgeräten beruhigt durchlaufen.  

Sind Hörgeräte im Flugzeug erlaubt?

Ja, Hörgeräte sind im Flugzeug erlaubt. Sie gelten als Medizinprodukte und können daher ohne vorherige Genehmigung auch im Flugzeug getragen werden. Sollte es für Sie während der Start- und Landephase aufgrund der Luftdruckveränderung angenehmer sein, die Geräte herauszunehmen, ist das ganz Ihnen überlassen. Um Ansagen im Flugzeug bestmöglich verstehen und ggf. Folge leisten zu können, empfehlen wir, die Hörgeräte während des gesamten Fluges zu tragen.

Sollte ich meine Hörgeräte im Flugzeug herausnehmen?

Nein, Sie müssen Ihre Hörgeräte im Flugzeug nicht herausnehmen und können sorgenfrei mit Hörgeräten fliegen. Der veränderte Luftdruck beim Flug hat keine schädlichen Auswirkungen auf Ihr Hörgerät. Auch für den Druckausgleich beim Starten und Landen brauchen Sie Ihre Hörgeräte nicht aus den Ohren nehmen. Manche Hörsysteme können sogar Druck auf den Ohren entgegenwirken.  

Muss ich meine Hörgeräte während des Flugs ausschalten?

Wenn Sie Hörsysteme tragen, die Funksignale aussenden, müssen Sie diese während des Fluges in den Flugmodus stellen. Dies gilt für alle modernen Hightech-Geräte, wie Smartphone oder Laptop.  

Hörgeräte im Ausland kaufen - eine gute Idee?

Wir empfehlen Ihnen, ohne vorherige Beratung von einem Hör-Experten oder Akustiker, der Ihr Hörverhalten analysiert hat, keine Hörgeräte im Ausland zu kaufen.

Was tun bei einem Hörsturz im Urlaub?

Wenn Sie im Ausland einen plötzlichen Hörsturz erleiden, sollten Sie zunächst die Ruhe bewahren. Zusätzlicher Stress kann den Hörsturz verschlimmern. Suchen Sie bei anhaltenden Beschwerden unbedingt einen Hals-Nasen-Ohrenarzt oder eine HNO-Klinik auf. Ein Hörsturz sollte unmittelbar behandelt werden – idealerweise in den ersten 24 Stunden –, um bleibende Schäden am Gehör bzw. einen Hörverlust zu vermeiden. Hier finden Sie weitere Informationen zur Symptomatik und Behandlung von einem Hörsturz.

So heißt “Hörsturz” in verschiedenen Sprachen: Sudden Hearing Loss (Englisch), Pérdida de audición repentina (Spanisch), Perdita improvvisa dell’udito (Italienisch), Ani işitme kaybı (Türkisch)