Mann mit Frau in Natur_audibene ist klimaneutral

Unser Nachhaltigkeitsversprechen

audibene ist klimaneutral

Wir bei audibene arbeiten täglich daran, gesellschaftlich relevante Themen kontinuierlich voranzutreiben. Dies ist ein persönliches Anliegen der audibene Gründer und tief verwurzelt in unserer Unternehmens-DNA.

Dazu gehört auch der Klimaschutz und die Reduktion von Treibhausgasen – wo immer möglich. Auch wenn wir noch lange nicht am Ziel sind, sind wir sehr stolz darauf, dass wir seit 2020 ein klimaneutrales Unternehmen sind.

Klimaneutrales Unternehmen – was bedeutet das? Wir haben unsere Treibhausgas-Emissionen erfasst, reduzieren sie kontinuierlich und haben die unvermeidbaren Emissionen durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Umweltschutz ist ein lebenslanges Vorhaben, das viele kleine Schritte erfordert. Wir haben uns dieser Mission verschrieben.

Siegel von audibene als klimaneutrales Unternehmen

Inhaltsverzeichnis

  • Unser Umwelt-Beitrag
  • Waldschutzprojekt in Kolumbien
  • audibene's Nachhaltigkeitsteam

Unser Beitrag für eine gesunde Umwelt

Wir haben uns mit Climate Partner zusammengeschlossen und in drei Schritten daran gearbeitet, ein klimaneutrales Unternehmen zu werden.

1. Emissionen berechnen

Gemeinsam mit ClimatePartner haben wir unseren CO2-Fußabdruck im Berliner Büro berechnet. Dabei berücksichtigen wir alle möglichen Emissionsquellen, die wir als Unternehmen verursachen.

2. Emissionen vermeiden und reduzieren

Die Analyse unseres CO2-Fußabdrucks zeigt uns deutlich, wo wir weiter CO2 reduzieren können. Wir aktualisieren diese regelmäßig, um so nicht nur den Überblick über unseren Fortschritt bei der Reduktion zu messen, sondern auch um weitere Stellschrauben zu erkennen, wie zum Beispiel der Wechsel zu 100% Grünstrom.

3. Emissionen ausgleichen

Trotz der umfassenden Maßnahmen zu CO2-Einsparungen bleiben Emissionen übrig, die wir aktuell nicht vermeiden können. Wir gleichen sie konsequent aus, indem wir ein Klimaschutzprojekt aus dem ClimatePartner-Portfolio unterstützen.

Neben der Vermeidung und Reduktion von Treibhausgasen ist der Ausgleich ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz, um das Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen. Weiterhin haben wir uns dem Netzwerk Leaders for Climate Action (LFCA) gemeinsam mit vielen weiteren Firmen im sogenannten Green Pledge zu Klimaneutralität im eigenen Unternehmen und der Prämisse verpflichtet, ein Vorreiter im Klimaschutz zu sein.

Wir haben 672,78 t CO2 kompensiert. Das entspricht:

Icon von Auto zur CO2-Veranschaulichung von audibenes Nachhaltigkeit
2.001.564 Kilometern
mit dem Auto
Icon von Kuh zur CO2-Veranschaulichung von audibenes Nachhaltigkeit
52.441 Kilogramm
Rindfleisch
Icon von Waschmaschine zur CO2-Veranschaulichung von audibenes Nachhaltigkeit
693.011 Waschgängen
bei 60 Grad
Icon von Flugzeug zur CO2-Veranschaulichung von audibenes Nachhaltigkeit
4.995 Flugreisen
von Berlin nach München

Waldschutzprojekt in Kolumbien

audibene unterstützt Waldschutz in Kolumbien für Nachhaltigkeit

Mit unserem CO2-Ausgleich geht unsere Unterstützung direkt zum Waldschutz in Kolumbien. Die Abholzung von Regenwäldern und die Zerstörung von Lebensraum für indigene Völker betrifft uns alle als Gesellschaft. Wir versuchen daher, der indigenen Bevölkerung eine helfende Hand beim Schutz ihrer Wälder zu bieten.

Unser Nachhaltigkeitsteam stellt sich vor

Lara von audibenes Nachhaltigkeitsteam

Mit über 1.500 Mitarbeitern weltweit sehen wir uns in der Pflicht, nachhaltig zu handeln und dafür zu sorgen, dass alle Menschen nicht nur gut hören, sondern auch gut leben können. Unser Nachhaltigkeitsteam setzt sich dafür ein, dass wir dieses Versprechen einhalten, was dazu geführt hat, dass wir klimaneutral geworden sind. Die Klimaneutralität ist jedoch nur der Anfang unserer Bemühungen, bei audibene umweltfreundlicher zu werden.