1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörgeräte in Magdeburg

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

In der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts erfreuen sich 232.000 Magdeburger einer schönen Altstadt und einer pulsierenden Kulturszene. Doch das Stadtleben hat auch Schattenseiten: Straßen- und Schienenverkehr beeinträchtigen, ohne Gehörschutz, das Gehör. Die Anzahl Schwerhöriger beläuft sich in Magdeburg auf 44.000 Personen, von denen rund 9.000 bereits durch Hörgeräte ihr Hören unterstützen.

In Magdeburg arbeitet audibene mit einer Vielzahl von Akustikern zusammen. Probleme mit dem Gehör sind ernst zu nehmen, damit sich der Schaden nicht weiter verschlechtert. Es ist daher wichtig, dass Sie sich ausführlich beraten lassen. Unsere audibene Partner in Magdeburg stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung und informieren Sie über Hörgeräte – ganz unverbindlich und kostenlos.


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Magdeburg: 232.000

Davon schwerhörig: 44.000

Einwohner mit Hörgerät: 9.000

Einwohner ohne Hörgerät: 35.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Magdeburg

Auf dieser übersichtlichen Karte sind alle aktuellen Baustellen vermerkt, die es in Magdeburg gibt. Zwar bestehen die meisten Baustellen nur für eine kurze Zeit, trotzdem bekommen nicht nur die Anwohner, sondern auch die Passanten währenddessen etwas auf die Ohren.

Die größte aktuelle Baustelle befindet sich im Stadtteil Stadtfeld Ost: Hier wird am Neubau der Eisenbahnunterführung noch bis Mitte 2016 gearbeitet. Die Ernst-Reuter-Allee, in 39104 Magdeburg wird durch die Baumaßnahmen stadtauswärts einspurig und Umleitungen sind eingerichtet. Durch kommt es auch auf diesen Umleitungsstraßen zu erhöhtem Verkehrsaufkommen, und somit erhöhtem Verkehrslärm für Anwohner.

Der Magdeburger Ring ist eine Schnellstraße, die westlich an der Magdeburger Innenstadt vorbeiführt und ähnlich gut ausgebaut wurde, wie eine Autobahn. Zwar gilt im gesamten Stadtgebiet ein Tempolimit von 80 km/h, doch 70.000 Fahrzeuge täglich sind für die Anwohner nicht zu überhören. Von 1996 bis 2011 investierte die Stadt über 6,5 Millionen Euro in Lärmschutzwände sowie für Schutzfenster in öffentlichen Gebäuden.

Veranstaltungen in Magdeburg

Werden die Tage langsam länger und die Abende wärmer, finden in Magdeburg zahlreiche Feste und Partys statt. Jazz im Park, Klassik im Grünen und Party am Strand sind nur einige der Veranstaltungen, die in jedem Jahr die Besucher locken. Dazu kommen wie jedes Jahr der MDR-Musiksommer und das Kaiser-Otto-Fest im September 2015 auf dem Domplatz, in 39104 Magdeburg.



{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}