Hörgeräte in Dresden

Mit audibene die optimalen Hörhilfen

Dresden ist mit seinen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ausflugsziel in Deutschland. Für die insgesamt 531.000 Dresdener bedeutet dies unter anderem eine erhöhte Belastung an Umgebungslärm, vor allem an Sonn- und Feiertagen. Die Anzahl Schwerhöriger beläuft sich in Dresden auf 101.000 Personen, von denen rund 21.000 Hörgeräte tragen. audibene arbeitet in Dresden aktuell bereits mit vielen Hörgeräteakustikern zusammen.

Wenn auch Sie Probleme beim Hören festgestellt haben oder einen Hörtest machen möchten, dann fragen Sie doch einfach einen unserer Hörgeräte-Experten. Von uns erhalten Sie unverbindlich und kostenlos Informationen über qualitativ hochwertigen Hörgeräte, Hörsysteme und Service Leistungen – damit Sie ein passendes Hörgerät für Ihr Ohr finden!


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Dresden: 531.000

Davon schwerhörig: 101.000

Einwohner mit Hörgerät: 21.000

Einwohner ohne Hörgerät: 80.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Dresden

Hellerau/Wilschdorf und Klotzsche

In direkter Flughafen-Umgebung gelegen haben Anwohner dieser Bezirke Tag und Nacht Fluglärm zu ertragen. Mit rund 50 dB bis 80 dB Lautstärke ist beim Start oder der Landung eines Flugzeuges in den Gebieten zu rechnen. Mit mehr als 80 Flugzeugbewegungen zwischen 5:30 Uhr bis 23:30 Uhr haben Anwohner gerade mal 6 Stunden in der Nacht Ruhe.

Zentrum

Im Zentrum Dresdens sind es in erster Linie aktuell die privaten und öffentlichen Verkehrsmittel, die Anwohnern und Besuchern gehörig auf die Ohren gehen. Auf der interaktiven Grafik "Themenstadtplan" der Stadt Dresden können Sie die lautesten Straßen ganz einfach finden.

Innere Neustadt

Aufgrund der Vollsperrung der Albertbrücke sollten Sie als Anwohner oder Besucher dieses Stadtteiles mit erhöhtem Verkehrsaufkommen bis Juni 2015 und damit einhergehenden Lärm rechnen. Auch genervte Kraftfahrer können Ihren Ohren schaden. Wussten Sie, dass eine Autohupe bis zu 100 dB erreichen kann?


Unterschiede in der Lärmqualität

Ohne Frage: Auch wenn es natürlich Unterschiede in den verschiedenen Stadtteilen wie Friedrichstadt, Klotzsche, Blasewitz, Leuben oder der Altstadt gibt, ist ein gewisser Geräuschpegel stets präsent. Das Problem einer dauerhaften Belastung des Gehörs ist dabei nicht auf Dresden beschränkt, sondern betrifft prinzipiell alle größeren Städte in Deutschland. Wer daher Wert auf ein dauerhaft intaktes Gehör und ein möglichst „schonendes“ Hören legt, sollte Großstadtlärm so gut es geht meiden oder Strategien entwickeln, um ihm bestmöglich aus dem Weg zu gehen

Immer mehr junge Menschen benötigen Hörgeräte - auch in Dresden

Dresden City
Der Zwinger ist eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Dresdens. Ein Hörverlust kann den Eindruck einschränken.

Neben älteren Menschen, bei denen das Hören auf natürlichem Wege nachlässt, sind vor allem Jugendliche, die zu laute Musik hören, von akuten Hörschäden bedroht. Zum einen übersteigt die laute Musik in den Clubs der Antonstadt, aber auch in der Altstadt südlich der Elbe, den Toleranzpegel von 99 Dezibel (dB) oftmals um Längen. Aber auch die Nutzung von MP3-Playern kann eine Hörminderung schon bei jungen Leuten begünstigen, da sich die Lautsprecher in Form von Ohrhörern in unmittelbarer Nähe der inneren Gehörgänge befinden. Dementsprechend steigt die Tendenz, einen Hörschaden zu erleiden bei einem Kind und Jugendlichen schnell an. Wie viele Einwohner in Dresden Hörgeräte tragen, lässt sich nicht genau sagen.

Allerdings gilt auch für die Stadt an der Elbe die Regel, dass zumeist weniger Menschen mit einem Hörsystem ausgestattet sind, als es eigentlich notwendig wäre. Da ein Hörverlust oft ein schleichender Prozess ist, ist es vielen Betroffen oftmals schlicht nicht bewusst, dass sie ebenfalls von einer Schwerhörigkeit betroffen sind. Ein weiterer Grund für die Zurückhaltung ist, dass die Hemmschwelle für viele Menschen sehr groß ist, sich ihre Hörminderung einzugestehen, da sie den Gang zum Hörgeräteakustiker scheuen oder ihre Erkrankung nicht öffentlich machen wollen. Dabei ist es völlig normal, dass sich das Hören mit der Zeit verschlechtert.

Sie suchen Hörgeräte in Dresden oder
wünschen eine unverbindliche Beratung?

Hörgeräte in Deutschland und Dresden 2014

Rund 14 Millionen Menschen in Deutschland verfügen nicht über Ihre volle Hörfähigkeit. So haben auch im Jahr 2014 viele Leute einen erschwerten Alltag. Egal ob in Dresden oder ganz Deutschland: Vielen Leuten fällt es schlichtweg schwer, Ihre Hörschwäche zu akzeptieren und Hörgeräte als Hilfe zu nutzen. Die Folge: Gerade einmal 20% der Hörgeschädigten in Deutschland nutzen tatsächlich Hörgeräte zur Verbesserung Ihrer Hörleistung. Dresden ist da keine Ausnahme: Viele Einwohner der Stadt haben demnach auch im Jahr 2014 einen Nachholbedarf bei der Versorgung durch Hörgeräte (Stand: 2014).

Einschränkung der Lebensqualität – Hörsysteme können helfen

Der Weihnachtsmarkt in Dresden
Hilfe durch Hörgeräte: Ein Hörverlust schränkt Menschen in verschiedenen Situationen, wie bei dem Besuch des Weihnachtsmarktes, spürbar ein. Hier können Hörgeräte helfen.

Als wichtigste Faustregel gilt, dass nicht zu lange gewartet werden sollte, bis im Bedarfsfall die Versorgung mit Hörgeräten angegangen wird. Nicht nur, dass mit fortgeschrittener Schwerhörigkeit soziale Isolation droht und das Demenzrisiko steigen kann, auch die Lebensqualität lässt rapide nach. Ehemals lieb gewonnene Aktivitäten und Veranstaltungen wie beispielsweise ein Besuch in der Semperoper oder des Dresdner Schauspielhauses verlieren mit einer Hörminderung einen großen Teil ihres Reizes. Mit einem Hörgerät in Dresden holen Sie sich einen Teil dieser Lebensqualität zurück.

Genießen Sie wieder völlig unbeschwert ein Konzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Philharmonie oder einen Besuch des Kabaretttheaters „Herkuleskeule“ am Sternplatz. Auch ein Spaziergang durch die berühmten Parkanlagen der Elbschlösser oder den Großen Garten entfaltet so seine volle Pracht. Entspannte Unterhaltungen sind kein Problem mehr, lange nicht mehr gehörtes Vogelgezwitscher oder das Rascheln der Blätter im Herbst werden wieder wahrgenommen. Auch wenn es für Menschen ohne Hörverlust oftmals nur schwer nachvollziehbar ist: Mit einer Hörminderung verlieren viele als alltäglich angesehene Aktivitäten einen großen Teil ihres Charmes. Wer in Dresden Hörgeräte trägt, holt sich einen großen Teil dieser verloren geglaubten Lebensqualität zurück.

Dresden: Hörsysteme unterdrücken Tinnitus

Auch in Dresden haben viele Menschen Tinnitus. Meist als störender, dauerhaft präsenter Pfeifton bekannt, erschwert er vielen Menschen das Hören. Das muss nicht sein! Moderne Hörgeräte können Ohrgeräusche überlagern. Hierbei kommt ein in die Hörsysteme integrierter Tinnitus-Noiser zum Einsatz, der die Ohrgeräusche automatisch unterdrückt. Viele Hersteller für Hörgeräteakustik bieten Hörgeräte mit einer Tinnitus Lösung an. Siemens hat den Tinnitus-Noiser beispielsweise in den Modellen Siemens Life und Siemens Pure Carat integriert. Hören Sie anhaltend Störgeräusche im Ohr? Dann sollten Sie schnellstmöglich reagieren. Denn bereits nach 24 Stunden können bleibende Schäden entstehen. Treten Sie daher bei Verdacht unverzüglich mit Ihrem Arzt in Kontakt oder rufen Sie unseren Service an! Unsere Beratung ist kostenlos und unverbindlich (Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8:00 bis 20:00 Uhr).

Leistungen von audibene - Hörgeräte in Dresden finden

Wenn Sie in Dresden leben und unter Schwerhörigkeit leiden, sollten Sie nicht zögern und aktiv werden! audibene kann Ihnen helfen, die passenden Hörgeräte in Dresden zu finden. Rufen Sie unseren Service an oder vereinbaren Sie einen Rückruf per E-Mail. Unsere Hörgeräte-Experten ermitteln mit Ihnen Ihre ganz persönliche Hörsituation und vereinbaren für Sie einen Termin bei einem Hörakustiker in Dresden, ganz in Ihrer Nähe. Unsere Partner-Hörakustiker – in Dresden und anderen deutschen Städten wie Berlin, Nürnberg oder Mannheim – sind bestens ausgebildet und absolute Experten auf ihrem Gebiet. Hier erfolgt auch die Anpassung und spätere Feinjustierung Ihrer neuen Hörgeräte. 

Sicht von der Elbe auf Dresden
Dresden hat viele schöne Seiten. Egal ob bei ruhigem Elbblick oder dem Besuch der Semperoper, das Hören ist ein emotionsbeeinflussender Faktor.

Natürlich steht Ihnen der audibene-Kundenservice während der gesamten Anpassung bei allen Fragen mit Rat und Tat helfend zur Seite. Bei audibene wird der Datenschutz groß geschrieben! Wir agieren nach aktuellen Datenschutzrichtlinien, sowie dem Telemediengesetz und dem Bundesdatenschutzgesetz. Weitere Informationen und Details finden Sie im Fußbereich unter Datenschutz (Stand: 2014).

Sie suchen Hörgeräte in Dresden oder
wünschen eine unverbindliche Beratung?

Moderne Hörgeräte in allen Partner Filialen von audibene

Hörgeräte müssen längst keine großen, fleischfarbenen Haken mehr sein. Heutzutage sind Hörgeräte kleine Hochleistungssysteme mit präziser Hörgeräteakustik und einem ansprechenden Design. Die Hörgeräte können daher sehr dezent getragen werden und sind nahezu unsichtbar. audibene setzt auf Innovation und bietet Ihnen stets modernste Hörgeräte Technik. Aus diesem Grund führen alle unsere Partner-Filialen aktuelle Hörgeräte von namhaften Herstellern wie Siemens, Phonak und Oticon. Vor Ort in den Filialen bekommen unsere Kunden eine praktische Beratung und werden über technische Details bezüglich der Verwendung der Hörgeräte informiert. Treten Sie mit unserem Service in Kontakt. Wir freuen uns mit Ihnen zu sprechen!

audibene.de – Informationen und Details zum Thema Hören

Die Semperoper in Dresden
Ein Wahrzeichen von Dresden ist die Semperoper. Der Hörgenuss kann durch Hörgeräte verbessert werden und das Erlebnis positiv beeinflussen.

Auf unserer Website finden Sie zahlreiche Ratgebertexte mit Informationen und Details rund um die Themen Hören, Hörgeräte und das menschliche Ohr, auch Krankheiten wie Tinnitus oder Schwerhörigkeit im Alter werden hier behandelt. Alle, die vorab einen Online Hörtest machen wollen, haben auf audibene.de ebenfalls gratis die Möglichkeit dazu. Der Hörtest ist von erfahrenen Hörakustikern entwickelt. Die Ergebnisse des Tests bekommen Sie gratis per E-Mail zugesandt. Hierbei ist zu beachten, dass der Hörtest lediglich einen ersten Überblick gewährt und eine Prüfung bei einem Fachmann nicht ersetzt.

audibene – Ihr Experte in Sachen Hörgeräteakustik

Das Unternehmen audibene hat über 700 Partner Filialen in Deutschland – so auch einige Filialen in Dresden. Die Mitarbeiter von audibene sind Experten auf dem Gebiet der Hörgeräteakustik. Unsere Beratung ist zudem TÜV Süd zertifiziert. Ziel ist es, über die Themen Hörverlust, Hörgeräte und Hörgeräteakustik zu informieren und dem Kunden eine professionelle Hilfestellung und Beratung zu bieten. Wir sind ein neutraler Service für Hörgeräteakustik und bieten unseren Kunden in allen Partner Filialen Hörgeräte von verschiedenen Herstellern, wie Siemens, ReSound und Hansaton an. audibene möchte Ihnen helfen, damit Sie endlich wieder gut hören können. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf Sie (Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8:00 bis 20:00 Uhr)!

Jetzt Hörgeräte-Tester werden!
Testen Sie gratis Hörgeräte aller Hersteller.

{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}