1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörgeräte in Oldenburg

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

Menschen, die in der Großstadt leben, können Lärm kaum entkommen. In Oldenburg arbeitet audibene mit 35 Experten für Hörakustik zusammen. Von den 160.000 Einwohnern Oldenburgs gelten 40.000 als schwerhörig. Hörgeräte verbessern in einer solchen Situation die Lebensqualität, das wissen auch 8.000 Oldenburger, die bereits Hörhilfe nutzen.

Ein Hörverlust lässt sich schnell mit einem Hörtest feststellen. Diesen können Sie kostenlos bei einem unserer Akustiker in Oldenburg machen oder Sie nutzen unser Online Angebot für eine erste Einschätzung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu den Themen Hörverlust und Hörgeräte und vereinbaren für Sie auch gern einen Termin in einer Filiale bei Ihnen vor Ort in Oldenburg.


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Oldenburg: 160.000

Davon schwerhörig: 40.000

Einwohner mit Hörgerät: 8.000

Einwohner ohne Hörgerät: 32.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Oldenburg

Der Sommer 2015 in Oldenburg ist relativ ruhig in Bezug auf Baustellen und straßenbaubedingte Maßnahmen. Edewechter Landstraße: Bis Oktober 2015 wird die Straße ausgebaut, damit sowohl die Autos, als auch Fußgänger und Radfahrer hinterher genügend Platz zur Verfügung haben: http://www.oldenburg.de/microsites/verkehr/baustellen/edewechter-landstrasse.html

Zentrum

In der Auguststraße, in 26121 Oldenburg werden noch bis November 2015 Straßenbauarbeiten durchgeführt. Ziel ist neben einer Verbreiterung der Straße auch ein neuer Straßenbelag. Im Zuge werden auch gleichzeitig die Versorgungsleitungen erneuert, um die Baustelle bestmöglichst zu auszunutzen.

Dietrichsfeld

Aus bau- und verkehrstechnischer Sicht ist der Schützen- bzw. Dietrichsweg, in 26127 Oldenburg den heutigen Anforderungen nicht mehr gewachsen und wird deswegen ausgebaut. Zudem wird ein beidseitiger Gehweg gebaut und entwässerungskanäle erneuert. Beginn der Baumaßnahmen im März 2015.

Veranstaltungen in Oldenburg

Oldenburger Kultursommer: Im Juli 2015 wird die ganze Stadt Oldenburg zu einer Bühne, auf der es einen bunten Mix an ganz unterschiedlichen Veranstaltungen zu sehen gibt. Die angekündigten Konzerte auf dem Schlossplatz versprechen ein breites Spektrum an musikalischer Abwechslung und Lautstärke. Leisere Lesungen und Theaterstücke werden im Gewächshaus und den Gärten angeboten. Auch das dreitägige Stadtfest verspricht großen Trubel in der Stadt: 20 Bühnen, 70 Bands und viele Besucher mischen das Zentrum Ende August 2015 auf.



{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}