1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörgeräte in Saarbrücken

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

Jeder Dritte über 50 Jahren hat Probleme beim Hören. Doch Schwerhörigkeit ist kein reines Altersphänomen, sondern kann auch bei einem Kind auftreten. Von den insgesamt 178.000 Einwohnern in Saarbrücken haben etwa 34.000 Menschen einen Hörverlust. Hörgeräte können die Lebensqualität erheblich verbessern und auch 8.000 Saarbrücker haben sich bereits für ein Hörgerät entschieden.

audibene ist natürlich auch in Saarbrücken mit zahlreichen Partnerakustikern vertreten. Unsere audibene Partner stehen Ihnen vor Ort für alle Fragen zu Hörgeräten und Leistungen während der Öffnungszeiten zu Verfügung – selbstverständlich ganz kostenlos und unverbindlich. Sie möchten wissen, wie viele Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden sind? Dann rufen Sie uns einfach an!


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Saarbrücken: 178.000

Davon schwerhörig: 34.000

Einwohner mit Hörgerät: 8.000

Einwohner ohne Hörgerät: 26.000

*Schätzung


Aktuelle Lärmquellen in Saarbrücken

Baustellenlärm belastet Ohren und Nerven. Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt seine Bürger auf sympathische Art und Weise über aktuelle Baustellen in Kenntnis mit dem "Saarbrigger Schaffer“. Es stehen Informationen zur Verfügung, wie z.B. Dauer des Bauzeitraumes bzw. Ziel des Bauvorhabens. Mit Hilfe dieser Initiative wird Transparenz für die Einwohner angestrebt. Den Bürgern ist es somit möglich, die bestehenden Baustellen-Lärmquellen zu meiden und ihre Lärmbelastung damit zu reduzieren.

Alt-Saarbrücken

In Alt-Saarbrücken wird zurzeit die Stieringer Straße, in 66119 Saarbrücken erneuert. Die Bauarbeiten umfassen sowohl die Fahrbahn, als auch die Gehwege. Der vorgesehene Zeitraum der Instandsetzung erstreckt sich von Juni bis Mitte August 2015. Umliegende Bürger müssen sich für diesen Zeitraum auf einen erhöhten Lärmpegel einstellen.

St. Johann

In St. Johann finden in mehreren Straßen Sanierungen des Gas- und Wasserversorgungsnetzes statt. Zu den betroffenen Straßen zählen u.a. Siemensstraße, Türkenstraße, Daimlerstraße sowie die Bahnhofsstraße. Bis August 2015 stellen diese Baustellen weitere Lärmquellen der Stadt dar, mit denen die Bürger leben müssen.

Malstatt

Im Bezirk Malstatt wird seit dem Mai 2014 die Sanierung der Kanäle in verschiedenen Straßen realisiert. Das voraussichtliche Bauende ist für den 31.07.2015 angesetzt. Die Baumaßnahmen betreffen folgende Straßen: Lieserer Weg, Enkircher Weg, Wehlener Weg, Zeltinger Weg und Ürzinger Weg, in 66113 Saarbrücken. Während der Kanalerneuerung plagt die umliegenden Bewohner somit vermehrt eine hohe Lärmbelastung.

Eschberg

In Eschberg wird die energetische Sanierung an der Grundschule Eschberg noch bis Ende 2016 durchgeführt - so die Planung. Anwohner sind hier einem erhöhtem Lärmpegel ausgesetzt. Genauere Informationen lesen Sie hier.

Großveranstaltungen/Events

Es finden in Saarbrücken ebenso eine Vielzahl an Events und Großveranstaltungen statt, die die Lärmbelastung für naheliegende Anwohner kurzzeitig ansteigen lässt. Zu ihnen gehören u.a. Fête de la Musique 2015 (21. Juni 2015), so wie diverse weitere Konzerte.



{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}