1.000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach, sollten Sie Probleme haben, die E-Mail in Ihrem Posteingang zu finden.

1000 Hörgeräte-Tester gesucht Jetzt kostenlos die neueste Hörgeräte-Generation testen
Teilnahmebedingungen:
  • Volljährig
  • Wohnhaft in Deutschland
  • Sie tragen noch keine Hörgeräte oder Ihre Hörgeräte sind älter als 5 Jahre

Hörgeräte in Köln

Mit audibene zur optimalen Hörhilfe

Köln mit seinen 1.035.000 Einwohnern gehört, laut der aktuellsten Lärmstudie Studie des Frauenhofer-Instituts (2011), zu den fünf lautesten Großstädten in Deutschland. Straßenlärm durch erhöhtes Verkehrsaufkommen in der Innenstadt und Umgebungslärm sowie Baustellenlärm sind an der Tagesordnung. Die ständige Beschallung stellt für viele Menschen eine hohe Belastung dar und kann bei fehlendem Gehörschutz zu Hörverlust führen.

Derzeit haben 197.000 Kölner einen Hörverlust, von denen etwa 40.000 Hörgeräte tragen. audibene ist durch viele Partnerfilialien auch in Köln vertreten. Wenn Sie mehr zum Thema Hörakustik oder Hörgeräte erfahren möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir vereinbaren für Sie einen Termin in Köln – ganz in Ihrer Nähe!


Die wichtigsten Fakten im Überblick*

Einwohner in Köln: 1.035.000

Davon schwerhörig: 197.000

Einwohner mit Hörgerät: 40.000

Einwohner ohne Hörgerät: 157.000

*Schätzung

Lärm in der Stadt Köln

Aktuelle Lärmquellen in Köln

Dass die Kölner ein eher entspanntes Verhältnis zu langen Bauzeiten haben, glaubt man ihnen gerne. 632 Jahre Bauzeit für den Kölner Dom – das muss erst mal jemand nachmachen. In der Stadt selbst sind in jedem Jahr gut 12.000 Baustellen, die meisten davon bleiben allerdings nur wenige Tage bis Wochen bestehen, so dass sich der Lärm wenigstens in zeitlichen Grenzen hält.

Einen kompletten Überblick der Leitungs- und Kanalsanierungen der Stadtwerke im Kölner Untergrund können Sie auf dieser Übersichtskarte sehen. Leider müssen auch für diese Arbeiten in den meisten Fällen die Straßen aufgerissen werden, das ist nicht nur für die Autofahrer ärgerlich, sondern verursacht Lärm für Anlieger und Besucher der Stadt. Die größten Baustellen im Überblick:

Altstadt Nord

Noch bis Ende August 2015 finden Bauarbeiten im Gereonsdriesch, in 50670 Köln statt, allerdings teilen die Verantwortlichen mit, dass es sich hierbei nicht um Erdarbeiten handelt, da die notwendigen Arbeiten direkt in den vorhandenen Schächten durchgeführt werden und somit nicht mit einer stark erhöhten Lärmbelastung einher geht.

Innenstadt

Kalkulierte Bauzeit der Kanalarbeiten für die Entstehung der Nord-Süd Bahn beträgt rund 8 Jahre, die Ende 2016 erreicht sind. Bis dahin haben Anwohner und Besucher Kölns noch eine Menge Lärm auf den Ohren zu ertragen.

Buchforst

Arbeiten am Straßentunnel Kalk: Zwar kann der Straßentunnel eingeschränkt in beide Richtungen befahren werden, doch es wird noch bis Ende 2016 dauern, bis er wieder mit allen Spuren für die Autofahrer zur Verfügung steht:

Stadtfeste in Köln

Feiern können die Kölner, und das nicht nur in der närrischen Zeit, die genau genommen vom 11.11. bis zum Aschermittwoch dauert. Der Höhepunkt der närrischen Zeit ist eindeutig der Kölner Straßenkarneval, mit der Weiberfastnacht und dem Rosenmontagsumzug. Die fünfte Jahreszeit, wie diese verrückten Tage von den Kölner Jecken auch genannt wird, sind zwar für die Ohren strapaziös und laut, aber unter einer Perücke lässt sich ein Ohrenschutz leicht verstecken.

Die Parade zum Christopher-Street-Day, das Musikfestival Acht Brücken, das Feuerwerk zum Abschluss der Kölner Lichter, das Oktoberfest am Kölner Südstadion, ... - der Kölner liebt es, laut zu feiern. Hoffentlich denkt er dabei ab und zu an seine Ohren.



{$audTemplate.img_trustbar_default_altText}